Otto Uwe Schmiedt

Otto-Uwe Schmiedt war 12 Jahre Bürgermeister der Stadt Fehmarn. Im Juli 2020 verstarb er nach schwerer Krankheit im Alter von nur 63 Jahren. Wegbegleiter und Bürger erinnern sich.

Wegbegleiter erinnern sich


Zum Gedenken an den verstorbenen Bürgermeister Otto Uwe Schmiedt.
Er wurde Schneekönig genannt, weil er den schneereichen Winter 2010 mit Ruhe und Besonnenheit bewältigt hatte. Das Foto in der Presse, wie er auf einer Schneeverwehung steht, ist immer noch präsent. Otto Uwe Schmiedt war ein Verwaltungsfachmann, dem so leicht nichts vorzumachen war. Das kollegiale Führen von Menschen und das Umsetzen von politischen Vorgaben waren nach der Fusion der Landgemeinden zur Stadt Fehmarn eine große Herausforderung, die Otto Uwe Schmiedt 12 Jahre lang vorangetrieben hat. Ein ausgeglichener Haushalt und ein angemessener Personalbestand waren ihm ebenso wichtig. Sein früher Tod ist sehr bedauernswert.

Hans-Peter Thomsen, für die WUW Fehmarn


Sein viel zu früher Tod macht mich sehr betroffen. Herr Schmiedt hat als erster gewählter Bürgermeister nach der Fusion große Aufgaben zu meistern gehabt.

Jörg Weber


Sehr traurig und betroffen sind wir über den viel zu frühen Tode von unserem ehemaligen Bürgermeister Otto Uwe Schmiedt.
Er war unserem Fremdenverkehrsverein Westfehmarn sehr verbunden, auf unseren Veranstaltungen durften wir Ihn immer als unseren Gast begrüßen und wir konnten immer mit seiner Unterstützung und Hilfe rechnen. Wir werden ihn in guter Erinnerung halten. In Gedanken sind wir bei seiner Frau Sabine und seinen Kindern. Mögen Sie von vielen Fehmaranern viel Trost empfangen.

Marion Schmidt, 1. Vorsitzende FVV Westfehmarn


Herr Schmiedt war nach der durch Bürgerbefragung beschlossenen Fusion unserer vier Inselkommunen der erste Repräsentant für ganz Fehmarn. Herrausragend sein vorbildlicher Kontakt zum Ehrenamt. Er blieb unserer Insel auch nach seiner Amtszeit treu. Sein Engagement als Bürgerbusfahrer ist bemerkenswert! Binnen kurzer Zeit hat unsere Insel mit Karen Prange, Hannes Störtenbecker und Hans Otto Schmiedt drei prägende Persönlichkeiten verloren. Sie hinterlassen schwer zu schließende Lücken.

– Hartmut Specht, ehem. Bürgermeister der Gemeinde Landkirchen


Mit Schrecken erfuhren wir vom viel zu frühen Tod unseres ehemaligen Bürgermeisters Otto-Uwe Schmiedt.
Doch auch wenn er gegangen ist, hat er seine Spuren auf der Insel Fehmarn hinterlassen. Der Vorstand des Vereins „Reiten auf Fehmarn e.V.“ konnte sich während seiner Amtszeit stets auf seine Unterstützung verlassen.
Unvergessen die „Ei-Pott“-Wette mit dem NDR im Jahr 2013. Die komplette Innenstadt stand Kopf. Es war ein aufregendes und gelungenes Medienspektakel für Einheimische und Gäste.
Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten. Alles Gute für seine Familie.

– Nadine Witt, 1. Vorsitzende Reiten auf Fehmarn e.V.


Wir sind betroffen und traurig,
darüber dass Otto-Uwe Schmiedt so früh sein Fehmarn für die Ewigkeit verlassen mußte.
Mit grossem Engagement, Herzblut und Langmut hat er 12 Jahre die Geschicke unserer Insel als erster direkt gewählter Bürgermeister gelenkt. Wir behalten ihn und die Zusammenarbeit mit ihm in ehrendem Andenken.
Seiner Familie möchten wir unser Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken.

– Für die GRŪNEN Fehmarn, Christiane Stodt-Kirchholtes, Fraktionsvorsitzende


Tief betroffen über den viel zu frühen Tod unseres ehemaligen Gründungsmitglieds nehmen wir Abschied von Otto Uwe Schmiedt. Er war, bis zu seiner Zeit als Bürgermeister von Fehmarn, unser Fraktionsvorsitzender und hat die Geschicke der Reinfelder Politik und der Wählerinitiative Reinfeld stark mit geprägt. Diese gemeinsame Zeit werden wir stets in dankbarer Erinnerung behalten.
In Gedanken sind wir bei seiner Familie.
– Im Namen aller Mitglieder der W!R, Anja Stapel (Vorsitzende), Jens Löper (Fraktionsvorsitzender)

Kondolieren

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit zu kondolieren. | Jetzt schreiben

  1. Erschrocken habe ich jetzt vom Tode Otto-Uwe Schmiedts Kenntnis bekommen. Ich erinnere mich gerne an ihn als meinen direkten Vorgesetzten…

  2. Ich habe den Tod von Otto Uwe Schmiedt mit großer Bestürzung zur Kenntnis genommen. 2005 habe ich in der Verwaltung…

  3. Ich wünsche seiner Familie ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Mein aufrichtiges Beileid.

  4. Ich bin von Otto-Uwes Ableben zutiefts betroffen. Ich habe viele Jahre in der Stadtvertretung mit ihm konstruktiv zusammen gearbeitet. Über…

  5. Aufrichtig und gerade, ein Verwaltungsfachmann mit politischem Gespür und ein besonderer Mensch! Mein Mitgefühl gilt der Familie und den langjährigen…

  6. Unser aufrichtiges Mitgefühl an Sabine Schmiedt, die beiden Söhne und alle Verwandten und diejenigen, die ihm nahestanden. Monika und Michael…

  7. Mein aufrichtiges Mitgefühl

  8. Leider viel zu früh von uns gegangen. Sein ehrenamtliches Engagement beim Bürgerbus nach Ende seiner Amtszeit wird in guter Erinnerung…

  9. Moin ich war seid meiner Jugend mit Otto befreundet wir sind durch dick und dünn gegangen. Einen besseren Freund und…

  10. Auch ich durfte Herrn Schmiedt kennen lernen und werde ihn als herzensguten Menschen in Erinnerung behalten. Sein so früher Heimgang…

  11. Herzliches Beileid und viel Kraft seiner Familie!

  12. Mein aufrichtiges Beileid der Familie und viel Kraft

  13. Mein Aufrichtiges Beileid. Möge die Familie jetzt viel Kraft haben.